Galerie – Stabmatten

Stabmattenzäune und Doppelstabmattenzäune – pulverbeschichtet, feuerverzinkt – individuelle Anfertigung

Stabmattenzäune & Doppelstabmattenzäune:
Angeboten werden Zaunmatten, Pforten und Tore. Auf Wunsch feuerverzinkt und pulverbeschichtet.

Technische Daten: 
Maschen 50mm x 200mm, Mattenbreite 2500mm, Abdeckleisten, auch als Schmuckzäune, individuell mit Bögen, 4/4 mm (mit Aussteifung), 5/5 mm (mit Aussteifung), 6/5/6 mm, 6/6/6 mm und 8/6/8 mm

Pforten und Tore (gerade oder mit Bögen): 
Pforten – 6/6/6mm – Breite 1000mm – Höhen ab 1000mm bis 2000mm Tore 2flüglig 6/6/6mm – Breiten 3000mm bis 8000mm – Höhen 1000 bis 2000mm Schiebetore auf Rollen und freitragend bis 8000mm

Standardfarben (weitere Farben auf Anfrage): 
RAL 6005 (Moosgrün), RAL 6009 (Tannengrün), RAL 7016 (Anthrazit) und RAL 8017 (Braun)

In der Zaun-Gallerie sehen Sie Zaunbeispiele – Hier geht es zu den Preisen

Unverbindliches Angebot anfordern

Sie möchten wissen was Ihre Zaunanlage kostet?
Stellen Sie eine unverbindliche und kostenlose Anfrage.
Erhalten Sie Preise für Ihren maß angefertigtes Tor mit Lieferung und Montage!

Zur Anfrage

Die Stabmatten-Zaunfelder werden auf der Grundlage modernster Technologien angefertigt. Hochwertige Materialien garantieren Funktionalität, Langlebigkeit und ein attraktives Aussehen. Grundlage für den Korrosionsschutz bei Doppelstabmatten stellen die Feuerverzinkung im Tauchbad nach der DIN EN ISO 1461 dar. Die Feuerverzinkung soll den Zaun bis zu 30 Jahren vor Korrosion schützen.

Stabmattenzäune über uns kaufen

Der sogenannte Stabmattenzaun bzw. Doppelstabmattenzaun ist ein kostengünstiger Zaun, mit einfachem Design und genormten Zaunelementen. Die Zaunfelder, Zaunpfosten, Tore und Türen überzeugen durch ein einfaches und genormtes Montagesystem. Man muss kein Zaun-Profi sein, um diesen Zauntypen in Eigenregie aufzubauen. Im Internet lassen sich viele Zaunmontage-Videos finden, in denen bisherige Zaun-Käufer die wichtigsten Handgriffe erläutern. Seit über 15 Jahren erfreut sich dieser Zauntyp großer Beliebtheit und überzeugt mit einfacher Handhabung.


Welche Stabmatten-Zäune gibt es?

Prinzipiell ist dieser Zauntyp in zwei Varianten erhältlich. Die Matten sind als Einstabmatten und Doppelstabmatten erhältlich. Einstabmatten sind nur aus einem senkrechten und waagerechten Draht zusammengeschweißt. Doppelstabmatten beinhalten einen senkrechten und zwei waagerechte Drähte. In Deutschland werden zu 90% die Doppelstabmattenzäune verkauft und aufgebaut. Matten aus Doppelstab-Drähten sind als 656 mm und als 868 mm Versionen verfügbar. Man spricht auch von leichter (656) und schwerer (868) Matte. Die Angaben 656mm und 868mm beschreiben die Drahtstärke der waagerechten und senkrechten Drähte, welche man durch Punktschweißungen miteinander befestigt.  

Unterschied – Stabmatten mit verzinkten Draht oder Feuerverzinkt

Stabmattenzäune müssen wie jeder andere Zaun, vor Feuchtigkeit geschützt, um ein Rosteffekte (Korrosion) zu verhindern. Die Matten unterscheiden sich bei der Art der Verzinkung. Man unterscheidet Matten mit verzinkten Draht nach DIN EN ISO 10244-2 und feuerverzinkte Matten nach DIN EN ISO 1461.

Überblick der zwei Verzinkungsarten bei Stabmatten-Zäunen:

  1. Feuerverzinkung im Tauchbad nach DIN EN ISO 1461 – Zinkstärke ca. 50-150 µm (Mikrometer)

Feuerverzinkte Matten werden aus Walzdraht, der auf Rollen angeliefert wird, geschweißt.   Nach dem maschinellen Punkt-Schweißen, kommen diese in ein Zink-Schmelze-Bad und werden danach mit den RAL Farben 7016 Anthrazit, RAL 6005 (Moosgrün) oder RAL 6009 (Tannengrün) pulverbeschichtet. Eine Feuerverzinkung im Tauch-Bad ist kostenintensiver als die Matten-Produktion mit vorverzinkten Draht, aber langfristig die sicherste Methode um Stahl vor Rost zu schützen.  

  • Verzinkter Draht nach DIN EN ISO 10244-2 Zinkstärke – ca. 5-30 µm (Mikrometer)

Der Draht wird schon vorverzinkt geliefert und direkt verschweißt. Beim Schweißen wird die Verzinkung an den Schweißnähten teilweise zerstört und kann nur durch eine zusätzliche Pulverbeschichtung den benötigten Schutz gewährleisten. Stabmatten mit dem verzinkten Draht muss der Zaunproduzent pulverbeschichten, da sich sonst an den Schweißnähten Rost bildet. Dieses Verfahren ist zwar günstiger, aber langfristig nicht so sicher wie Stabmatten, die nach dem Schweißen direkt feuerverzinkt wurden. Stabmatten mit verzinkten Draht sind nur mit einer Pulverbeschichtung zu erwerben. Ohne Pulverbeschichtung sind Stabmattenzäune nur feuerverzinkt erhältlich.

Die Feuerverzinkung nach DIN EN ISO 1461 ist zwar aufwendiger und teurer, hält aber aufgrund der stärkeren Schichtdicke deutlich länger, als der verzinkte Draht nach DIN EN ISO 10244-2


Welche Höhen gibt es bei Stabmatten-Zaunfeldern ?

Mattenzäune sind ab 0,63 m und zu einer Gesamt-Höhe von 2,43 m erhältlich. Wobei die Stabmatte selber maximal 2,40 hoch ist und die Überstände (Spitzen) die Matte um ca. 3 cm auf 2,43m erhöhen. Sie soll potenzielle Zutrittsversuche erschweren.

Vorteile:

  • Stabmattenzäune können geschnitten werden
  • Möglichkeit Stabmattenzäune bei Gefälle problemlos abzustufen.
  • Die Zaunspitzen können nach oben oder unten montieren werden
  • Zaunhöhen von 0,63 m bis 2,43 m sind möglich
  • Kostengünstige Alternative zu anderen Zaunarten
  • Pflegeleicht (kein Streichen)
  • Stabmatten können mit Sichtschutz ausgestattet werden
  • Leichte Montage

Nachteile:

  • Die Matten haben immer die gleiche Länge, notfalls schneiden
  • Die Farbauswahl ist auf 2-3 Farben eingeschränkt
  • Wunschfarben erhöhen den Preis

Unverbindliches Angebot anfordern

Sie möchten wissen was Ihre Zaunanlage kostet?
Stellen Sie eine unverbindliche und kostenlose Anfrage.
Erhalten Sie Preise für Ihren maß angefertigtes Tor mit Lieferung und Montage!

Zur Anfrage